Zum Inhalt springen

Ein Teil zum Ganzen:
Professionelle IT‑Dienstleistungen für Ihr Unternehmen

RobHost Blog

Rückblick 2015 und Ausblick 2016

Das vergangene Jahr 2015 war für uns, dem Team der RobHost GmbH, ein äußerst erfolgreiches und aufregendes Jahr. Wir haben unseren Umsatz gesteigert, neue Mitarbeiter ins Team geholt, ein weiteres Rechenzentrum bezogen und viele neue Kunden gewonnen, mit denen wir kleine und große sowie zum Teil sehr komplexe Projekte realisiert haben (ein Update der Referenzen erfolgt demnächst), bei denen wir sehr viel Spaß hatten und sehr viele Erfahrungen sammeln konnten. Zudem freuen wir uns darüber, dass auch unsere Bestandskunden mit uns wachsen bzw. wir unseren Teil zu deren Wachstum durch unsere Produkte beitragen können. So entstehen enge und nachhaltige Partnerschaften, von denen beide Seiten profitieren.

Besonders die Virtualisierung spielte hierbei eine große Rolle, so haben wir für diverse Kunden eigene VM-Cluster- und private Cloudlösungen umgesetzt.
Einen firmeninternen Meilenstein haben wir zudem im November erreicht: Unser 1000. Host ging "ans Netz".

Für 2016 planen wir die Einführung von neuen Produkten, z.B. wird es hochverfügbare VMs mit 3fach redundantem Storage und Hardware-Ausstattungen analog zu unserer Standard Line geben, womit sich auch jeder unserer bestehenden virtuellen Server problemlos hochverfügbar konfigurieren lässt. Ebenso sind virtuelle Rootserver in Planung, dieses Projekt wird allerdings unter einer anderen Marke realisiert, denn RobHost stand und steht für 100% managed Hosting. Details dazu gibt es hier, sobald diese konkret sind.

Unser Fokus ist auch in 2016 ganz klar "Premium Managed Hosting für Geschäftskunden", so setzen wir ab sofort nur noch auf neue Enterprise HDDs (HGST) und Enterprise SSDs (Samsung Datacenter Serie) der Enterprise-Klasse. Im Konfiguratior der Premium Line sind dadurch nun HDDs bis zu 8 TB (HGST Ultrastar Helium He8) und SSDs bis zu 960 GB (Samsung SM863 Datacenter Series verfügbar.

Natürlich werden unsere VM Hosts ebenso mit diesen Platten ausgestattet, für die HDD VM Hosts kommen als SSD Caches jedoch weiterhin die Intel Datencenter SSD der S3700er Serie zum Einsatz, da sich diese bewährt haben (wir erreichen hier übrigens Cache-Raten von ~80% bei schreibenden und ~65% bei lesenden Zugriffen, so dass die darunterliegenden Festplatten nur wenig zu tun haben auf den VM Hosts).

Ebenfalls werden wir dieses Jahr eine neue Server-Generation von HP mit Xeon E3 einführen, die die bisherigen E3 Server ablöst und die neuesten Xeon E3 CPU mitbringt.

Wir freuen uns auf 2016 und viele neue sowie spannende Projekte mit Ihnen!

Dieser Eintrag wurde geschrieben von Robert Klikics am Sonntag, 10. Januar 2016 um 14:37.
Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder ein Trackback von Ihrem eigenen Blog senden.


Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare


    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

  Daten merken?
Bei Aktualisierung dieser Kommentare benachrichtigen
 

Kontakt

RobHost GmbH

Glashütter Str. 53
D-01309 Dresden
E-Mail: info@robhost.de

Telefon: +49 351 41887040
Telefax: +49 351 41887045

Suche

Blog abonnieren